Drucken

„Am Ende des Tages“ – Unter diesem Titel veranstaltet der Kammerchor Ettlingen unter Leitung von Ralf Keser am Sonntag, dem 27.10.2019, um 19.00 Uhr, im Asamsaal des Ettlinger Schlosses ein Benefizkonzert für das Hospiz im Rahmen der Festveranstaltungen zum 20-jährigen Bestehens des Fördervereins.

Das Programm deutet den Titel in all seinen Facetten: Vom Ende des Tages, an dem man zur Ruhe kommt, Abschied nimmt und manchmal in Wehmut zurückblickt. Es erwachen aber auch Sehnsüchte und das Geheimnisvolle der Nacht kommt hervor. Und nicht zuletzt hat das Ende des Tages als Feierabend auch immer eine gesellige, unterhaltsame Seite.

So spannt sich der musikalische Bogen Daniel Elders (*1986) „Three Nocturnes“ und Werken von Don Macdonald (*1966) über Chorstücke von Johannes Brahms und Hugo Distler bis zum bekannten „Zigeunerleben“ von Robert Schumann.

Für dieses Benefizkonzert konnte der Pianist Daniel Winkler als musikalischer Partner gewonnen werden, der sein Studium 2016 an der Hochschule für Musik Saar abschloss und u.a. an der Musikschule Ettlingen unterrichtet.

Konzertkarten sind erhältlich an der Abendkasse für 15 €, Schüler/Studenten 13 €, sowie im Vorverkauf jeweils 2 € vergünstigt bei der Stadtinformation Ettlingen (Tel. 07243 101-380), der Buchhandlung Abraxas Ettlingen oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Infos auch unter www.kammerchor-ettlingen.de