Kammerchor Ettlingen – Leitung: Ralf Keser
Vokalensemble Chorioso Karlsruhe – Leitung: Matthias von Schierstaedt
Stefan Fritz, Orgel

Kammerchor Ettlingen und Ensemble Chorioso im Dialog mit Brahms und Bach

Jeweils zwei Motetten der beiden großen Komponisten werden am Wochenende 15./16.11.2014 in Karlsruhe und Ettlingen zu hören sein, wenn der Kammerchor Ettlingen und das Vokalensemble Chorioso Karlsruhe gemeinsam die achtstimmigen, doppelchörigen Motetten „Komm, Jesu, komm“ und „Fürchte dich nicht“ von Johann Sebastian Bach sowie „Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen?“ und „Ich aber bin elend“ von Johannes Brahms aufführen. 

Die beiden Leiter Ralf Keser und Matthias von Schierstaedt haben das Konzert­programm unter der kirchenjahreszeitlich bedingten Thematik Tod/Ende und Ewiges Leben/Trost zusammengestellt. Passend zum Volkstrauertag trägt der Kammerchor Ettlingen zusätzlich die Trauermotette „Wie liegt die Stadt so wüst“ vor, die Rudolf Mauersberger angesichts des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Dresden nach biblischen Texten aus den Klageliedern des Jeremia komponiert hat.

Das Vokalensemble Chorioso wartet dagegen mit Trost spendenden, von der Erlösung sprechenden Motetten „Der Herr erhöre dich“ und „Ich liebe, weil erhöret der Herr“ von Josef Gabriel Rheinberger auf.
Ergänzt wird das Konzertprogramm von Stefan Fritz mit J.S. Bachs Praeludium und Fuge h-Moll BWV 544 für Orgel.

Musikalisch wird ein weiter Bogen gespannt vom barocken Komponisten Bach über die Romantiker Brahms und Rheinberger zum Komponisten des 20. Jahrhunderts Rudolf Mauersberger. Dabei wird zum einen erfahrbar, dass diese Komponisten in einer kirchenmusikalischen Traditionslinie stehen, zum anderen entsteht durch die verschiedenen Stilistiken ein musikalisch vielseitiges Programm:
Von der kunstvoll gefertigten Satztechnik Bachs mit ihren Imitationen, Fugen und zum Teil plakativen Wort-Ton-Verhältnissen zum emotionsgeladenen Romantiker Brahms, der über raffinierte Klangfortschreitungen eine zum Text passende Atmosphäre schafft – vom harmonischen Wohlklang Rheinbergers zum ausdrucksstarken Stil Rudolf Mauersbergers

Am Samstag, den 15.11.2014 findet das Konzert um 20.00 Uhr in der Johannis-Kirche der Karlsruher Südstadt statt, am Sonntag, den 16.11.2014, um 19.00 Uhr in der Johannes-Kirche Ettlingen.

Eintritt an der Abendkasse zu 12 €, ermäßigt 9 €, Kinder bis 14 Jahre frei. Karten sind im Vorverkauf um 2 € vergünstigt bei der Stadtinformation Ettlingen, Buchhandlung Abraxas Ettlingen und Musikhaus Schlaile Karlsruhe sowie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Ralf Keser, Matthias von Schierstaedt